Donnerstag, 22. April 2010

Zurück im Wasser

Das Radeln gestern Abend ging schon wieder ganz prima. Und das Champions League Halbfinale zwischen Bayern und Lyon war als Unterhaltung auch kurzweilig genug für den Heimtrainer. Sofern man als Zuschauer nicht auf Seiten der Franzosen war. Mir war das ehrlich gesagt egal, aber die Bayern waren ganz klar besser. Bei der Leistung der Lyons wundert mich, wie es die Mannschaft ins Halbfinale geschafft hat.

Ich habe jedenfalls das ganze Match durch (plus Nachspielzeit und Pause) im Grundlagen-Ausdauertempo am Kettler geradelt, was am Ende eine 110 Minuten lange Trainingseinheit ergab. Das war offenbar auch ein gutes Mittel, um die immer noch vom Marathon beleidigten Beine wieder zu lockern. Heute früh war von den VCM-Nachwehen jedenfalls nichts mehr zu spüren und nach vierwöchiger Pause - auch aufgrund meiner Chlorallergie - bin ich noch vor der Arbeit wieder einmal ins Amalienbad, um mein 2km-Schwimmtrainingsprogrammm abzuspulen:

200 Meter Brust zum Einschwimmen
400 Meter Kraul
400 Meter Kraul Beine mit Schwimmbrett
400 Meter Kraul Arme mit Pull Buoy (1 Bahn linker Arm, 1 Bahn rechter Arm, 1 Bahn Abschlagen, 1 Bahn normale Armtempo)
400 Meter Kraul
200 Meter Brust zum Ausschwimmen

Auch das ist erfreulich gut verlaufen und es tat richtig gut, wieder einmal im Wasser zu sein. Die nächsten Trainings können ruhig kommen.

header1

Peter trainiert für den Ironman

Triathlon- und Trainingsblog

Über mich und dieses Blog

Peter Sempelmann *1968
Journalist, mit Stationen bei trend, profil. und WirtschaftsBlatt Verheiratet, Vater von zwei Kindern.

Dieses Blog wurde im November 2009 gestartet, um das Training für meinen ersten Triathlon, den Austria 70.3 Ironman (1,9 km schwimmen, 90 km radeln und 21 km laufen) im Mai 2010 zu dokumentieren und um nicht zu kneifen. Wie hätte denn ausgesehen. Erst groß bloggen und dann nicht durchhalten?

Ich habe mich durchgebissen, wie auch durch etliche weitere Triathlons und andere sportliche Abenteuer. In der Blog-History ganz zurückblättern oder das nachfolgende Link klicken, dann kann man den Weg vom Durchschnitts-Ei zum Ironman nachlesen.

ZUM ANFANG UND ERSTEN BLOG-EINTRAG HIER KLICKEN

Wenn ich es konnte, dann kann es jeder andere auch. Also rein ins Sportgewand und raus in die Natur!

sempelmann.at
Facebook
Twitter
Flickr

Trainings-Logbücher

Aktuelle Beiträge

Nach fast vier Jahren...
Nach fast vier Jahren habe ich mich entschlossen,...
peter_sempelmann - 13. Sep, 19:34
Oioioioioi
Ich mag das Salzkammergut. Sehr sogar. Im Sommer habe...
peter_sempelmann - 28. Aug, 08:08
Bike-Hochsaison
Ui, der Sommer kann es derzeit aber richtig! In der...
peter_sempelmann - 31. Jul, 11:45
Radmarathons
Den Linzer "Steeltownman" habe ich dann doch ausgelassen....
peter_sempelmann - 16. Jul, 12:53
Heimtrainer
Beachtlich, lesen kann ich dabei nicht! Mir hilft meist...
Henri (Gast) - 12. Jul, 11:34

Suche

 

Status

Online seit 3307 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Sep, 19:34

Profil
Abmelden