Donnerstag, 18. März 2010

Drei Tage Pause

In den letzten drei Tagen war ich iregendwie nicht richtig fit, hatte obendrein auch noch viel zu arbeiten und gestern Abend war ich dann so müde, dass an ein Training nicht zu denken war. Ich hätte vielleicht eine halbe Stunde am Kettler geschafft, die habe ich mir dann aber auch geschenkt und bin stattdessen gleich ins Bett gefallen.

Nach den drei Tagen Pause fühle ich mich jetzt wieder besser aus und es ist - TADA! offenbar endlich auch der Frühling da. Draußen hat es jetzt angenehme 16 Grad, die förmlich danach rufen, aufs Rad zu steigen oder die Laufschuhe anzuziehen. Die Prognose verspricht für die nächsten Tage anhaltende Schönwetter und milde Temperaturen. Also habe ich mir heute schon einmal Wechselklamotten ins Büro gebracht, damit ich morgen mit dem Renner in die Arbeit fahren kann ohne dabei einen Rucksack voll Gewand transportieren zu müssen. Ich freu mich schon darauf, vor allem auf die Heimfahrt. Ich hoffe doch, dass sich die Metereologen nicht irren.

Heute Abend gibt es Lauftraining in der Sporthalle. Die Fußballrunde steht an, also rund 100 Minuten Tempolauf. Da ist es eh gut, dass ich ausgeruht bin. Aufs Feld dürfen wir leider noch nicht, aber auch das dauert hoffentlich nicht mehr lang.

header1

Trackback URL:
http://petertrainiertironman.twoday.net/stories/drei-tage-pause/modTrackback

Peter trainiert für den Ironman

Triathlon- und Trainingsblog

Über mich und dieses Blog

Peter Sempelmann *1968
Journalist, mit Stationen bei trend, profil. und WirtschaftsBlatt Verheiratet, Vater von zwei Kindern.

Dieses Blog wurde im November 2009 gestartet, um das Training für meinen ersten Triathlon, den Austria 70.3 Ironman (1,9 km schwimmen, 90 km radeln und 21 km laufen) im Mai 2010 zu dokumentieren und um nicht zu kneifen. Wie hätte denn ausgesehen. Erst groß bloggen und dann nicht durchhalten?

Ich habe mich durchgebissen, wie auch durch etliche weitere Triathlons und andere sportliche Abenteuer. In der Blog-History ganz zurückblättern oder das nachfolgende Link klicken, dann kann man den Weg vom Durchschnitts-Ei zum Ironman nachlesen.

ZUM ANFANG UND ERSTEN BLOG-EINTRAG HIER KLICKEN

Wenn ich es konnte, dann kann es jeder andere auch. Also rein ins Sportgewand und raus in die Natur!

sempelmann.at
Facebook
Twitter
Flickr

Trainings-Logbücher

Aktuelle Beiträge

Nach fast vier Jahren...
Nach fast vier Jahren habe ich mich entschlossen,...
peter_sempelmann - 13. Sep, 19:34
Oioioioioi
Ich mag das Salzkammergut. Sehr sogar. Im Sommer habe...
peter_sempelmann - 28. Aug, 08:08
Bike-Hochsaison
Ui, der Sommer kann es derzeit aber richtig! In der...
peter_sempelmann - 31. Jul, 11:45
Radmarathons
Den Linzer "Steeltownman" habe ich dann doch ausgelassen....
peter_sempelmann - 16. Jul, 12:53
Heimtrainer
Beachtlich, lesen kann ich dabei nicht! Mir hilft meist...
Henri (Gast) - 12. Jul, 11:34

Suche

 

Status

Online seit 3307 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Sep, 19:34

Profil
Abmelden