Dienstag, 11. Mai 2010

noch drei Wochen

Die Südafrika-Reise vergangene Woche hat mich ein wenig aus dem Trainingskonzept gebracht. Ich hatte insgesamt nur zwei Mal jeweils eine Stunde Zeit zum Laufen (auf dem Laufband) und einmal 90 Minuten zum Radeln (auch nur am Ergometer). Zusätzlich habe ich noch ein bisschen mit den Bodybuilder-Maschinen herumgespielt. Zum Schwimmen bin ich gar nicht gekommen.

Ich konnte jedenfalls immer nur leichte Trainings bei geringer Intensität machen, denn sonst wäre ich im Fitnessraum kollabiert. Wie sehr die lange, ermüdende Reise und die mit Terminen gespickten Tage an meiner Substanz gezehrt haben wurde mir erst bewusst, als ich zum ersten Mal auf das Laufband gestiegen bin. Es hat mich einiges an Überwindung gekostet, die zehn Kilometer abzuspulen und nicht gleich wieder das Handtuch zu werfen. Beim zweiten Mal und beim Radeln ging es etwas besser, aber von der Normalform war ich auch da weit entfernt. Jetzt muss ich schauen, dass ich in den nächsten drei Wochen wieder die im letzten Halbjahr aufgebaute Form erreiche. Heute geht es schon wieder los. Jetzt am Abend steht die 37km Wienerwald-Radroute am Programm.

Und dann hoffe ich, dass mein auf der Rückreise verloren gegangener Koffer mit meinen Laufschuhen und den Schwimmsachen bald wieder auftaucht.

header1

Trackback URL:
http://petertrainiertironman.twoday.net/stories/noch-drei-wochen/modTrackback

Triathlet27 - 12. Mai, 07:26

Top Form

Was trainierst du jetzt die letzten drei Wochen noch? Ich werde jetzt nur noch den letzten Form Aufbau trainieren und regenerieren.

peter_sempelmann - 12. Mai, 09:28

Trainingsvorschau

Keine intensiven Einheiten. Ich will das Freischwimmen im Neo ausprobieren. Mit mindestens einmal Ausdauerschwimmen über gut 2 km. Die 90 km Radroute abfahren und dazwischen lockere Laufeinheiten. In der letzten Woche dann nur noch leichtes Training und vor allem weniger arbeiten. Vielleicht nehme ich mir davor ein, zwei Tage frei.

Peter trainiert für den Ironman

Triathlon- und Trainingsblog

Über mich und dieses Blog

Peter Sempelmann *1968
Journalist, mit Stationen bei trend, profil. und WirtschaftsBlatt Verheiratet, Vater von zwei Kindern.

Dieses Blog wurde im November 2009 gestartet, um das Training für meinen ersten Triathlon, den Austria 70.3 Ironman (1,9 km schwimmen, 90 km radeln und 21 km laufen) im Mai 2010 zu dokumentieren und um nicht zu kneifen. Wie hätte denn ausgesehen. Erst groß bloggen und dann nicht durchhalten?

Ich habe mich durchgebissen, wie auch durch etliche weitere Triathlons und andere sportliche Abenteuer. In der Blog-History ganz zurückblättern oder das nachfolgende Link klicken, dann kann man den Weg vom Durchschnitts-Ei zum Ironman nachlesen.

ZUM ANFANG UND ERSTEN BLOG-EINTRAG HIER KLICKEN

Wenn ich es konnte, dann kann es jeder andere auch. Also rein ins Sportgewand und raus in die Natur!

sempelmann.at
Facebook
Twitter
Flickr

Trainings-Logbücher

Aktuelle Beiträge

Nach fast vier Jahren...
Nach fast vier Jahren habe ich mich entschlossen,...
peter_sempelmann - 13. Sep, 19:34
Oioioioioi
Ich mag das Salzkammergut. Sehr sogar. Im Sommer habe...
peter_sempelmann - 28. Aug, 08:08
Bike-Hochsaison
Ui, der Sommer kann es derzeit aber richtig! In der...
peter_sempelmann - 31. Jul, 11:45
Radmarathons
Den Linzer "Steeltownman" habe ich dann doch ausgelassen....
peter_sempelmann - 16. Jul, 12:53
Heimtrainer
Beachtlich, lesen kann ich dabei nicht! Mir hilft meist...
Henri (Gast) - 12. Jul, 11:34

Suche

 

Status

Online seit 3310 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Sep, 19:34

Profil
Abmelden